|

Staatsbesuch im FAIRMED-Büro

Am 15. Januar 2018 gab es im FAIRMED-Büro Besuch von einem Bundesrat: Im FAIRmiliären Kreis verabschiedete sich der ehemalige FAIRMED-Stiftungsrat Ignazio Cassis von seinen Stiftungsrats-Kollegen und vom FAIRMED-Team.

Fotos: Karin Scheidegger

Die Mitglieder des Stiftungsrats und das FAIRMED-Team bedankten sich bei Ignazio Cassis für sein Engagement für FAIRMED. Aufgrund seines neu aufgenommenen Amtes als Bundesrat musste Ignazio nach rund drei Jahren als Stiftungsrat zurücktreten. «Schweren Herzens muss ich meine Tätigkeit als FAIRMED-Stiftungsrat niederlegen, aber die Erinnerungen bleiben», bedauert Ignazio Cassis.

Im Juni 2014 begleitete Ignazio Cassis FAIRMED nach Kamerun, wo er die Tätigkeiten von FAIRMED für die ethnische Minderheit der Baka kennenlernte. Dank eines ganz besonderen Souvenirs wird er die Reise nicht so schnell vergessen: «Das festliche Gewand und der Hut, die mir die Baka liebevoll aus Blättern gefertigt haben, hängen bei mir zuhause im Wohnzimmer.» Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute!