|

FAIRMED-Geschäftsleiter wird Präsident von Gesundheitsnetzwerk

Das Netzwerk Medicus Mundi Schweiz hat an seiner Mitgliederversammlung vom 30. Mai 2018 den Vorstand und sein Präsidium neu gewählt. FAIRMED-Geschäftsleiter René Stäheli löst den bisherigen Vorstandspräsidenten Thomas Vogel nach zehn-jährigem Mandat ab.

René Stäheli bringt ein breites Repertoire an Erfahrung in der internationalen Gesunheitszusammenarbeit, insbesondere im Kampf gegen Vernachlässigte Tropenkrankheiten, mit sich.


Medicus Mundi Schweiz ist eines der grössten Schweizer Netzwerke im Bereich globale Gesundheit und vereint rund 50 Entwicklungsorganisationen. Gemeinsam setzen sich die Mitglieder für die universelle Anerkennung und Umsetzung des Rechts auf Gesundheit ein. FAIRMED ist seit mehr als 15 Jahren als Mitglied im Netzwerk aktiv.

René Stäheli steht seiner neuen Rolle im Präsidium zuversichtlich gegenüber: «Ich freue mich über das Vertrauen, das mir die Mitglieder von Medicus Mundi Schweiz mit der Wahl entgegengebracht haben. Durch seine gebündelte Kraft hat das Netzwerk eine gewichtige Stimme im Schweizer Diskurs um eine Welt, in der Gesundheit für alle möglich ist. Und die gilt es, weiter zu tragen.» René Stäheli ist seit rund 20 Jahren Geschäftsleiter von FAIRMED und verfügt über langjährige Erfahrung in der internationalen Gesundheitszusammenarbeit sowie als Mitglied von verschiedenen Vorständen.

Mehr zu Medicus Mundi Schweiz erfahren Sie unter: http://www.medicusmundi.ch/de/mms/ueber-uns