Herausforderungen

Jeder fünfte Mensch leidet an einer vernachlässigten Tropenkrankheit1. In armen Ländern ist der Prozentsatz noch viel höher, die Heilungschancen aber viel kleiner. Wir setzen uns dafür ein, dass die am meisten Benachteiligten die Chance bekommen, gesund zu leben. Menschen, die durch vernachlässigte Tropenkrankheiten behindert sind, verhelfen wir zu einem normalen Leben. Dafür gehen wir bis ans Ende der Welt.

 

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

Vernachlässigte Tropenkrankheiten wären einfach heilbar. In den ärmsten Ländern Afrikas und Asiens leiden und sterben aber viele Menschen an diesen Krankheiten, weil sie unter schwierigen hygienischen Bedingungen und abgeschnitten von medizinischer Versorgung leben. Zahlreiche Menschen leiden an Behinderungen, die durch vernachlässigte Tropenkrankheiten verursacht worden sind.

Gesundheit für Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen stehen in armen Ländern Afrikas und Asiens besonders im Abseits. Sie werden von der Gemeinschaft ausgeschlossen, dürfen nicht mitbestimmen, arbeiten und keine Familie gründen. Hilfsmittel wie Prothesen, Krücken oder Rollstühle fehlen - eine medizinische Behandlung oder Vorbeugung weiterer Behinderungen ebenfalls.

Gesundheit für vernachlässigte Gemeinschaften

Vernachlässigte Gemeinschaften sind abgeschnitten vom Rest der Welt. Der Weg ins Spital ist schwierig, ein Arzt nicht vorhanden, die Hygiene schlecht. Unsere ausschliesslich einheimischen Mitarbeiter erreichen diese Menschen mit Velos, Motorrädern oder Booten. Gemeinsam mit den Dorfgemeinschaften bauen sie einfache Gesundheitsstrukturen auf.