Live-Ticker So ist die Situation in den FAIRMED-Projektländern

Hier informieren wir Sie über die neusten Entwicklungen in unseren Projekt-Ländern.

Montag, 09.08.2021

Internationaler Tag der indigenen Völker

Heute feiert die Welt den Internationalen Tag der indigenen Völker. Weltweit leben über 476 Millionen Menschen indigener Völker in 90 Ländern. Indigene Völker sind Träger einer grossen Vielfalt an einzigartigen Kulturen, Traditionen, Sprachen und Wissenssystemen.

Oftmals werden diese Menschen aber benachteiligt. Sie leben in Armut und haben geringere Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe. Zudem sind ihre kulturelle Identität, ihre Lebensweise und ihr Recht auf Land vielerorts gefährdet.

FAIRMED sorgt seit ihrer Gründung dafür, dass besonders benachteiligte Menschen ein Leben in Gesundheit und Würde leben können. Deshalb stehen in zwei von unseren Projekten die indigene Aka und Baka im Zentrum.

Montag, 09.08.2021

Ultraschall-Schulung für Gesundheitspersonal in Nepal

Auf Ersuchen des Ministeriums für Gesundheit der Provinz Lumbini finanzierte FAIRMED Nepal in Zusammenarbeit mit der United Mission to Nepal eine zweitägige Schulung zur Bedienung eines tragbaren Ultraschallgeräts.

Während dieses Kurses erlernten 21 Gesundheitsmitarbeitende aus 12 Bezirken der ländlichen Provinz Lumbini den Umgang mit dem USG-Gerät, das sie in die Lage versetzen wird, geburtshilfliche Komplikationen bei schwangeren Frauen rechtzeitig zu erkennen.

FAIRMED Nepal leistete technische und finanzielle Unterstützung bei der Veranstaltung. Ausserdem wurden auch FAIRMED-Mitarbeitende aus unseren Projekten in Lumbini geschult.

Mittwoch, 04.08.2021

Unterstützung für Lepra Betroffene in Indien

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es für viele Lepra-Betroffene in Indien schwierig, die nötige Behandlung zu erhalten. Das von FAIRMED unterstützte Spital GRETNALTES besucht Betroffene deshalb zu Hause und bringt ihnen die notwendige medizinische Versorgung. Unter anderem durch Wundpflege oder auch Physiotherapie. Ausserdem beteiligt sich das Spital an der Verteilung von Nahrungsmitteln und Kleidung und unterstützt die Regierung darin, die ländlichen Gesundheitszentren mit Material zum Schutz vor Corona auszustatten.

Wundpflege bei Lepra Betroffenen
Verteilung von Covid-Schutzmaterial
Verteilung von Nahrungsmitteln