Projekte in Asien

Wir arbeiten in den Projektländern ausschliesslich mit einheimischem Personal zusammen. Unsere lokalen Mitarbeiter verstehen die Sprache und Kultur der Menschen, die wir unterstützen. So können unsere Mitarbeiter gemeinsam mit unseren Nutzniessern Massnahmen erarbeiten, wie deren Gesundheit verbessert werden kann.

Alle Massnahmen wie eine bessere Hygiene oder das Wissen über eine frühe Erkennung von Krankheiten bauen so auf den Bedürfnisse unserer Nutzniesser auf. Langfristig können sie die Projekte so ohne unsere Unterstützung weiterführen.

 

Schulen und Spitäler für Lepra-Betroffene

FAIRMED unterstützt in fünf Distrikten Indiens Referenzspitäler, die sich auf die Prävention, Behandlung und Rehabilitation von Lepra und deren Folgekrankheiten spezialisieren. Die Menschen erhalten Zugang zu einer qualitativ hochwertigen medizinischen Behandlung, um Lepra verursachte Behinderungen zu vermeiden und bestehende Behinderungen zu behandeln.

Mutter- und Kleinkind-Gesundheit in Nepal

Das Projekt im Distrikt Kapilvastu in Nepal ist ein auf dem Prinzip der Selbsthilfe basierendes Gesundheitsprojekt, das der Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Müttern und Kleinkindern dient.

Stärkung des Gesundheitssystems in Nepal

Das Projekt im Distrikt Sindhupalchowk in Nepal ist ein Gesundheitsprojekt, das der Verbesserung der Gesundheitsversorgung der vom Erdbeben betroffenen Menschen, insbesondere von Müttern, Kleinkindern und Menschen mit Behinderungen dient.

Früherkennung von Lepra-Erkrankungen

FAIRMED stärkt das lokale Gesundheitssystem im indischen Bundesstaat Maharashtra durch Verbesserung der bestehenden Kapazitäten und fördert Leprakontrollaktivitäten zur Früherkennung von Lepraerkrankungen und Reduktion von leprabedingten Behinderungen.