Home

Niemand darf an einer heilbaren Krankheit leiden oder sterben.

Gehen Sie mit uns ans Ende der Welt, um dieses Versprechen einzulösen.

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

kommen in armen Ländern vor. Sie wären einfach heilbar. Trotzdem leidet weltweit jeder Fünfte an einer.

Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen

in armen Ländern stehen im Abseits. Ihre Chancen auf ein normales Leben sind gering.

 

 

Vernachlässigte Gemeinschaften

Vernachlässigte Gemeinschaften

sind abgeschnitten vom Rest der Welt. Der Weg ins Spital ist unmöglich, ein Arzt nicht vorhanden, die Hygiene schlecht.

 

  • Krise in der Zentralafrikanischen Republik – FAIRMED bleibt

    In der zentralafrikanischen Republik haben erneute gewalttätige Unruhen zahlreiche Menschen in die Flucht getrieben. Den Geflohenen wie Gebliebenen fehlt es allerdings an grundlegenden Dingen wie sauberes Wasser, Lebensmittel und Hygieneeinrichtungen.

  • Kurze Momente des Lebens teilen

    Manjo Basiru Isa arbeitet seit Januar 2015 bei FAIRMED und betreut als Projektkoordinator das mit dem UNHCR durchgeführte Flüchtlingsprojekt im Norden Kameruns. Basiru, der selber der Gruppe der benachteiligten Bororo angehört, erklärt, warum er sich für die Flüchtlinge in Kamerun engagiert, was ihn bei seiner Arbeit ärgert und wann für ihn ein Tag erfolgreich war.

  • WHO Lepra-Statistik 2016: Ein Blick hinter die Zahlen

    Anfang September veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation WHO die Ergebnisse der jährlich weltweit durchgeführten Erhebung zu Lepra. 143 Staaten nahmen an der Erhebung teil – so viele wie noch nie zuvor. Doch was bedeuten die Zahlen im Hinblick auf die WHO Lepra-Strategie 2016 - 2020?

  • Eine Million Vertriebene in Zentralafrika

    Der Konflikt in der Zentralafrikanischen Republik hat mit über einer Million Vertriebenen einen traurigen Höhepunkt erreicht. Jeder Zweite benötigt dringend Schutz oder humanitäre Hilfe. Trotz der zunehmenden Gewalt an der Zivilbevölkerung bleibt die Berichterstattung in den internationalen Medien aus.

  • Ignazio Cassis - engagiert auch für Afrika

    Ignazio Cassis ist im zweiten Wahlgang mit 125 Stimmen zum Bundesrat gewählt worden. Der 56-jährige Tessiner FDP-Politiker machte in erster Linie mit Gesundheitsthemen auf sich aufmerksam. Dass der Arzt sich aber seit drei Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit engagiert, ist den wenigsten bekannt.

  • Mit einer «Slumbulanz» den Kampf gegen Lepra gewinnen

    Busse, die als mobile Kliniken agieren. Mit solchen «Slumbulanzen» erreicht FAIRMED im indischen Slum Bainganwadi Lepra-Betroffene. Da einer dieser Busse nun dringend ersetzt werden muss, startet FAIRMED eine Crowdfunding-Kampagne für finanzielle Unterstützung.

Was wir tun

Auch wer in Armut, benachteiligt oder abgelegen lebt, soll gesund sein dürfen. Wir unterstützen diese Menschen dabei, gesund zu bleiben oder zu werden.

Ausbildung lokaler Gesundheitsteams

Ausbildung lokaler Gesundheitsteams

Wir arbeiten in den Projektländern ausschliesslich mit einheimischem Personal zusammen.

Aufbau mobiler Einsatzteams

Aufbau mobiler Einsatzteams

Wir erreichen mit Velos, Motorrädern und Booten die Menschen in den abgelegensten Gebieten.

Verbesserung der Hygiene

Verbesserung der Hygiene

Wir überzeugen die Menschen in unseren Projektländern vom Wert einer guten Hygiene.

 

Wie wir Ihre Spende verwenden:

Loading...

Woher unsere Mittel kommen:

Loading...