Home

Niemand darf an einer heilbaren Krankheit leiden oder sterben.

Gehen Sie mit uns ans Ende der Welt, um dieses Versprechen einzulösen.

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

kommen in armen Ländern vor. Sie wären einfach heilbar. Trotzdem leidet weltweit jeder Fünfte an einer.

Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen

in armen Ländern stehen im Abseits. Ihre Chancen auf ein normales Leben sind gering.

 

 

Vernachlässigte Gemeinschaften

Vernachlässigte Gemeinschaften

sind abgeschnitten vom Rest der Welt. Der Weg ins Spital ist unmöglich, ein Arzt nicht vorhanden, die Hygiene schlecht.

 

  • Die Schweiz spart bei der Gesundheit für die Ärmsten

    Der Bundesrat hat im Mai offengelegt, welche Schwerpunkte er für die internationalen Zusammenarbeit in Zukunft setzen will. Im Rahmen der anschliessenden Vernehmlassung hat FAIRMED zum Strategiepapier Stellung genommen. Lesen Sie hier, wie FAIRMED die Pläne der Regierung bewertet.

  • Kostenlose Sichtbarkeit dank Medienpartnern

    Um ihre Bekanntheit zu steigern, sind gemeinnützige Organisationen wie FAIRMED auf Werbung angewiesen – normalerweise eine teure Sache. Mit unseren Kampagnen zeigen wir jedoch, dass Werbung nicht immer viel kosten muss.

  • «Ich musste 1,5 Liter warmes Senföl trinken»

    Traditionelle Praktiken, die eine potentielle Gefahr für Mutter und Kind darstellen, sind in einigen Teilen des nepalesischen Distrikts Baglung weit verbreitet. Beispielsweise sollen Mütter in den ersten zwei Wochen nach der Geburt 1,5 Liter warmes Senföl trinken. Lesen Sie hier, wie FAIRMED die betroffenen Frauen im Distrikt über die Gefahren solcher Praktiken informiert.

  • FAIRMED weitet Kampf gegen Hautkrankheiten aus

    Hohes Treffen in der Republik Kongo: Gesundheitsministerin Jacqueline Lydia Mikolo hat eine Delegation von FAIRMED zu einem strategischen Austausch mit den höchsten Gesundheitspolitikern des Landes empfangen. Anlass ist ein Projekt, das auf die Ausrottung der Hautkrankheit Frambösie abzielt.

  • 60 Jahre Einsatz für die Ärmsten

    Wo kommt FAIRMED her und wo wollen wir hin? In unserer Spezialausgabe zum 60. Geburtstag erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte unserer Organisation und erfahren, welche Ziele wir uns für die Zukunft gesetzt haben.

Unsere Projekte

Auch wer in Armut, benachteiligt oder abgelegen lebt, soll gesund sein dürfen. Wir unterstützen diese Menschen dabei, gesund zu bleiben oder zu werden.

Wie wir Ihre Spende verwenden:

Loading...
  •  9% Administrationsaufwand
  •  69% Projekte
  •  8% Projektbegleitaufwand
  •  14% Fundraising

Woher unsere Mittel kommen:

Loading...
  •  45% Freie Spenden
  •  40% Zweckbestimmte Projektbeiträge
  •  5% Kantone und Gemeinden
  •  9% Legate
  •  1% Finanzertrag