Das passiert in den FAIRMED-Projekten

Ein Einblick in unsere Arbeit vor Ort

FAIRMED ist dort, wo die Strassen aufhören. Wir ermöglichen den ärmsten Menschen in Asien und Afrika Zugang zu einer einfachen medizinischen Versorgung. Denn nur gesunde Menschen können ihrer Armut entrinnen und ein würdevolles Leben führen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie laufend darüber, welche Aktivitäten wir durchführen, um dieses Ziel zu erreichen.

Falls Sie längere und ausführlichere Reportagen aus unseren Projekten lesen wollen, dann finden Sie diese in unserem Magazin.

Jetzt FAIRMED unterstützen

Unterstützung für Lepra Betroffene in Indien

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es für viele Lepra-Betroffene in Indien schwierig, die nötige Behandlung zu erhalten. Das von FAIRMED unterstützte Spital GRETNALTES besucht Betroffene deshalb zu Hause und bringt ihnen die notwendige medizinische Versorgung. Unter anderem durch Wundpflege oder auch Physiotherapie. Ausserdem beteiligt sich das Spital an der Verteilung von Nahrungsmitteln und Kleidung und unterstützt die Regierung darin, die ländlichen Gesundheitszentren mit Material zum Schutz vor Corona auszustatten.

Wundpflege bei Lepra Betroffenen
Verteilung von Covid-Schutzmaterial
Verteilung von Nahrungsmitteln